2014 – Barrierefrei- und EU-Kooperation

Analyse – Beratung – Projektentwicklung – Projektbegleitung
Barrierefrei- und EU-Kooperationsberatung für Lösungen im Sinne der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Der VSBI e.V. bietet im Rahmen eines Integrationsprojektes nach § 132 SGB IX

1. Umfassende Beratung zur barrierefreien Gestaltung von Gebäuden, Verkehrsflächen, Außenanlagen, Veranstaltungen und Dienstleistungen (u.a. nach DIN 18024 und 18025) und zu barrierefreier Kommunikation.

2. eine Beratung von gemeinnützigen Trägern und Organisationen der Selbsthilfe

zur Entwicklung und Beteiligung an europäischen Projekten und Programmen, insbesondere in den Bereichen

  • Lebenslanges Lernen
  • Jugend in Aktion
  • Wohnen im Alter
  • Kultur und zivilgesellschaftliches Engagement
  • Europäischer Sozialfonds
  • Tourismus für alle (Inklusion)
  • Gesundheit und Inklusion in ihrem umfassenden Verständnis

3. Beratung, Planung, Begleitung und Projektleitung zum Abbau und Umbau von Institutionen der Versorgung von Menschen mit Behinderungen und Pflegebedürftigen

  • insbesondere Heimen und Werkstätten, zu personenzentrierten und gemeindeintegrierten Leistungsangeboten.

4. Vorträge und Workshops zu den vorgenannten Themen


 

 

2014 – Re-Turn

Instrumente und Methoden im Landkreis Görlitz (re-attract):

  • Schnittstellenmanager, die an entscheidenden Positionen in den Pilotregionen tätig sind und die nachhaltige Fortführung garantieren,
  • Nutzung sozialer Netzwerke (XING, Facebook) zur Etablierung und Information von und mit Abwanderern und Rückkehrern als sogenannte „Botschafter“
  • Initiierung einer mobilen „APP“ (mobiler Zugang zu einer Informationsplattform im Landkreis Görlitz mit einer zielgruppengerechten Verdichtung von Informationen zu Veranstaltungen, regionalen Entwicklungen, Wirtschafts- und Arbeitsmarktinformationen, Kultur und zu „Land und Leuten“, Austauschplattform für soziale Netzwerke),
  • Initiierung eines regionalen Netzwerkes der Rückkehrer: „Restart“
  • Initiierung eines regionalen Netzwerkes der Wirtschaft: „Pro Re-Turn“

Ausblick und nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten

  • Durch die beispielhafte Initiierung der Servicekonzepte in den Regionen, können andere Regionen Methoden, Instrumente und Services analysieren und angepasst an ihre Bedingungen übernehmen.
  • Die konkrete Regionalentwicklung im Landkreis wird unterstützt durch die Sicherung und Stärkung des lokalen Humankapitals.
  • Rückkehrer stärken die Vielfalt, sorgen für Internationalisierung und neue Impulse/Innovation,
  • Transformationsprozesse im demographischen Wandel und der Globalisierung können durch Zu- und Rückwanderung von Fachkräften maßgeblich positiv beeinflusst werden,
  • Erfolgreiche Strategien zur regionalen Stärkung führen zu mehr kommunalen Handlungsspielräumen und Selbstbestimmung.

Gefördert aus dem Programm Central Europe und dem ERDF.

 


 

2013 – Barrierendetektive

Nächster Spaziergang der Barrierendetektive

Der nächste Spaziergang findet statt am 31.03.2011 um 14.00 Uhr, Treffpunkt ist die Ecke der Commerzbank in der Gotthardstraße in Merseburg.

Auf der Suche nach schwer zugänglichen Stellen und unverständlichen öffentlichen Informationen in Merseburg und Schkopau!

Der Verein zur sozialen und beruflichen Integration (VSBI) e.V. organisiert Spaziergänge für interessierte ältere Bürger und Bürger mit Behinderungen. Einmal im Monat treffen sie sich und entdecken Stellen im öffentlichen Raum, über die man nur manchmal oder fast täglich stolpert.

Wenn Sie Interesse daran haben, an den Spaziergängen teilzunehmen, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 03461-441326 oder in unseren Büroräumen in der Gotthardstraße 4a (Eingang Sonnenwinkel), 06217 Merseburg.

Artikel über die Barrierendetektive vom 29.07.2010 (MZ)